Tempel und Backwaters

Erlebnisreise Südindien

11 Reisetage / von Chennai bis Cochin


- Chennai: Shiva-Tempel Kapaleeshwarar
- Steinerner Prozessionswagen und Wandreliefs in Mahabalipuram
- Französisches Flair in Pondichery
- Chidambaram: Tempel des tanzenden Shiva
- Tempeltürme in Trichy und Madurai
- Bei den Chettiars, den Seefahrern
- Periyar National Park: Elefanten, Leoparden, Tiger
- Teeanbau in den Westghats
- Zeitloses Idyll Kumarakom
- Fahrt auf dem Hausboot in den Backwaters Keralas
- Cochin: Spuren der Portugiesen, Holländer und Chinesen

1. Tag, Sa: Chennai
Ankunft in Chennai, dem früheren Madras. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Danach unternehmen wir einen Stadtrundgang, hinein ins südindische Menschengewimmel. Wir besuchen das Bronzemuseum und den im 16. Jhd. erbauten Kapaleeshwarar-Tempel, dem Gott Shiva geweiht, den Tamilischen Shivaiten ein heiliger Ort. Wir gehen in den äußeren Hof, der innere Bereich ist Hindus vorbehalten. Weiter geht s zum Fort St. George, zur Marina Beach und zur St Thomas-Kathedrale. Eine Übernachtung im Hotel The Residency Towers.

2. Tag, So: Chennai - Mahabalipuram
Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Mahabalipuram. Die Stadt, zwischen Strand und Lagune gelegen, besitzt eine atemberaubende Lage in bizarrer Felslandschaft. Im 7. Jhd. schufen die Pallava-Herrscher hier eine Tempelstadt, mit Höhlentempeln, monolothischen, aus einem Felsstück gehauenen, Rathas, d. h. steinernen Prozessionswagen sowie zwei riesigen Wandreliefs. Diese Reliefs schildern diie Buße des Helden Arjuna aus dem Mahabharata-Epos und die Herabkunft der Flussgöttin Ganga, die sich aus dem Himmel ergießt. Alles ein lebhaftes Miteinander der Menschen- und Tier, der Götter- undd Heiligen-Figuren. Ebenso in seinen Bann zieht uns der Küstentempel am Strand, der nach Osten ausgerichtet ist, der aufgehenden Sonne zugewandt. Nach all den Besichtigungen gibt s noch ein wenig Freizeit. Dann erwartet uns unser Abendessen. Eine Übernachtung im Hotel Ideal Beach Resort.

3. Tag, Mo: Mahabalipuram - Pondicherry
Vormittags fahren wir nach Pondicherry. Zunächst holländischer Stützpunkt, wurde die Stadt 1673 Kolonialgebiet Frankreichs, das vor 60 Jahren seinen südasiatischen Vorposten an Indien übergeben hat. Auch heute noch besitzt Pondichery französisches Flair. Nachmittags unternehmen wir eine Stadtrundfahrt per Rikscha und begeben uns auf die Spuren des Heiligen Gasthya, des verehrten Weisen des Südens. Ausgrabungen in der Nähe der Stadt weisen darauf hin, dass hier vor 2000 Jahren eine römische Siedlung bestand. Wir besuchen Aurobindo Ashram, einstvon Sri Aurobindo unter dem Motto Frieden und harmonisches Leben gegründet. Etwa 2000 Einwohner aus 50 Ländern leben heute in dem Ort.Eine Übernachtung im Hotel Athithi.

4. Tag, Di: Pondicherry - Tanjore
Heute fahren wir nach Tanjore. Unterwegs machen wir Halt in Chidambaram, beim Tempelkomplex von Nataraja, dem tanzenden Shva. Der "Tanz der Glückseligkeit" symbolsiert den kosmischen Kreislauf von Schöpfung, Zerstörung und Wiedererschaffung. Die heilige Stätte ist ein Highlight dravidischer Baukunst und wurde im Chola-Reich zwischen 907 und 1310 errichtet. Danach besuchen wir den Airavatesvara-Tempel in Darasuram. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit einem Ochsenkarren durch ein Dorf. Wir machen uns anschließend wieder auf den Weg. In Tanjore angekommen, checken wir ein im Hotel. Die Stadt war Hauptstadt und kulturelles Zentrum südindischer Reiche, etwa das der Cholas, der Nayaks und Marathen, weithin bekannt für ihre Tempelbauten. Abendessen. Zwei Übernachtungen im Hotel Parisutham.

5. Tag, Mi: Tanjore
Am Morgen unternehmen wir eine Ausflug nach Trichy. Dort besuchen wir den Gott Ganapathi geweihten Tempel, 434 in den Fels gehauenen Stufen und mit Schreinen versetzt, führen zu dem Tempel, ein anderer Abzweig zum Tempel von Gott Shiva. Ist der Aufstieg geschafft, bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf Trichy und den Kaveri-Fluss. Besuch des mächtigen, dem Gott Vishnu geweihten Srirangan-Tempels, in dessen Mauern eiin Basar stattfindet. Nachmittags besuchen wir in Tanjore den Tempel Brihadishwara. Vor über 1000 Jahren unter König Rajarajan erbaut, ist der Tempel ein florierendes Zentrum für Bronzeskulpturen und Malerei. Genießen Sie eine Kochvorführung zum Abendessen.

6. Tag, Do: Tanjore - Chettinad - Madurai.
Wir verlassen Tanjore und fahren zunächst nach Chettinad. Die hier lebenden Chettiars sind Seefahrer, die Handel treiben bis Singapurr und Malaysia. Sie leben in großen Häusern für 3 Generationen und haben ihre eigene, sehr beliebte Küche, sowohl vegetarisch als auch mit Fleisch. Anschließend machen wir uns weiter auf den Weg nach Madurai. Dort erheben sich die weithin sichtbaren Türme des Meenakshi-Tempels. Wir besuchen diese heilige, Gott Shiva geweihte Stätte, anschließend den Tirumala Nayak Palast, hinreisender Indo-Sarazenischer Stil, mit Stuck, Kuppeln und Bögen. Abendessen. Eine Übernachtung im Hotel Heritage Madurai.

7. Tag, Fr: Madurai - Periyar
Durch abwechslungsreiche Landschaft fahren wir zum Wildtier-Reservat Periyar. Es besitzt eine große Vielfalt verschiedener Tierarten. Der Periyar-See, auf dem wir eine Bootsfahrt unternehmen, ist ein Paradies für jeden Naturfreund. Besonders oft lassen sich hier Elefanten beobachten, auch zahlreichee Vogelarten, Mungos und Hirsche. Ganz viel Glück braucht man aber, un einen Blick auf einen Leoparden oder gar einen bengaslischen Tiger zu erhaschen. Abends sehen wire eine Kalaripayittu Aufführung. Kalaripayittu ist die traditionelle Kampfkunst Südindiens und wird seit wird seit Jahrhunderten in Kerala gelehrt. Abendessen. Eine Übernachtung im Hotel Greenwood Resort.

8. Tag, Sa: Periyar-Kumarakom
Auf dem Weg nach Kumarakom lernen wir die Connemara-Tea-Factory kennen. Die Teesträucher wachsen an den Hängen der Westghats Keralas. Der Teeanbau wurde hier von einem heimwehkranken, irischen Kolonialbeamten begründet. Weiter nach Kumarakom, einem malerischen, kleinen Ort in dem Wasserstraßennetz der Backwaters Keralas. Er liegt an der Ostküste des Vembanad-Sees, einem Vogel-Schutzgebiet. In der zeitlosen Idylle Kumarakoms wartet unser Abendessen. Eine Übernachtung im Hotel. Lakesong Resort.

9. Tag, So: Kumarakom - Aleppey
Nach dem Frühstück gehen wir an Bord eines Kettuvallom. Früher war ein solches Hausboot ein wuchtiger Lastkahn, der traditionell zum Transport von Reis und und anderen Gütern genutzt wurde. Ein Abteil des Hausbootes, das mit Bambus und Kokos bedeckt ist, dient als Küche. Das gesamte Wasserfahrzeug ist ohne Nägel zusammengesetzt. Die Planken sind stattdessen mit Stricken aus Kokosfasern zusammengebunden. Heutige Kettuvallams besitzen Schlafzimmer, Toiletten und gemütliche Wohnzimmer und häufig sogar Terrassen. Auf dem Wasser dahinfahrend, können wir ein ursprüngliches Kerala erleben. Mittagessen und Abendessen gibt es an Bord. Eine Übernachtung auf dem Hausboot.

10. Tag, Mo: Aleppey - Cochin
Frühstück gibt es noch an Bord. Anschließend verlassen wir das Kettuvallam wieder und fahren nach Cochin, wo wir gleich mit der Erkundung der kosmopolitischen Stadt beginnen. Der Mattancherry Palast wurde 1555 von den Portugiesen erbaut und später von den Holländern übernommen. Danach Besuch einer Synagoge. Einer Legende nach soll bereits zu Salomons Zeiten jüdische Händler bis Kerala gekommen sein. Die 500 Jahre alte St. Francis-Kirche ist die älteste europäische Kirche in Indien, Thomaschristen gab es dort aber bereits viel früher, in den ersten Jahrhunderten unserer Zeitrechnung. In der St. Francis-Kirche gibt es viele Schmuckstücke und Kunstwerke, so auch einige Dokumente und Urkunden auf Palmblättern, die die Portugiesen vom ortansässigen Raja 1503 erhalten haben. Chhinesische Fischernetze zeigen uns den jahrhundertealten, chinesischen Einfluss an diesem Abschnitt der Keralaküste. Nach einem erlebnisreichen Tag sehen wir die Kathakali Tanz-Show, das Drama um Ramayana und Mahabharata. Anschließend tauschen wir beim Abschiedsessen die gemeinsamen Erinnerungen aus. Eine Übernachtung im Hotel Dream.

11. Tag, Di: Cochin
Mit dem Transfer werden Sie zum Flughafen gebracht. Die Reise ist zu Ende.


11 Reisetage

ab Chennai / bis Cochin

Preise + Termine 2019 folgen in Kürze bzw. jetzt auf Anfrage

Reisetermine
Okt. 2016 - März 2018

Samstag - Dienstag
08. 10. - 18. 10.
05. 11. - 15. 11.
03. 12. - 13. 12.

14. 01. - 24. 01.
18. 02. - 28. 02.
04. 03. - 14. 03.

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: 1.335,- Euro

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im EZ: 1.825,- Euro


Reisetermin
Sonderpreis 04. - 14. Feb. 2018

Samstag - Dienstag
04. 02. - 14. 02.

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: 775,- Euro

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im EZ: 1.260,- Euro


Reisetermin
Sonderpreis 01. - 11. April 2018

Samstag - Dienstag
01. 04. - 11. 04.

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: 865,- Euro

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im EZ: 1.275,- Euro


Reisetermin
Sept. 2018

Samstag - Dienstag

23. 09. - 03. 10.

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: 1.275,- Euro

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im EZ: 1.715,- Euro


Reisetermin
Okt. 2018

Samstag - Dienstag


14. 10. - 24. 10.

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: 1.385,- Euro

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im EZ: 1.885,- Euro

Eingeschlossene Leistungen:
- Transfers und Beförderung laut Programm
- 9 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Hotels der guten Mittelklasse / inkl. Frühstück
- 1 Übernachtung auf dem Hausboot / inkl. Frühstück
- 1 x Mittagessen, 9 x Abendessen
- Ausflüge, Eintrittsgelder und Bootsfahrten laut Programm
- Deutschsprechende Reiseleitung

Nicht inbegriffen:
- Visum Indien ( z. Zt. 105,- Euro )

Teilnehmerzahl: min. 2
Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl finden Sie hier.

Die Reise bieten wir auch als Privatreise an, exklusiv für 2 oder mehr Personen.
Preise auf Anfrage. Gerne informieren wir Sie.

Die Reise beginnt in Chennai und endet in Cochin.



Tikor Erlebnisreisen
Inh. Jürgen Welz
Sonnenstr. 53
82205 Gilching
(bei München)

Tel.: 0 89 - 242 079 973

Email: info@tikor.de
www.tikor.de

Str.-Nr. 161/286/90593

Kundengelder versichert gemäß 651k BGB bei
R + V Allgemeine Versicherung AG

Anfrage | IHRE WUNSCHREISE | Kundenstimmen | ÜBER TIKOR-ERLEBNISREISEN | Service-Links | Gut zu Wissen | Datenschutz | ARB | Impressum

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.