Tempel, Mr. Thompson und die Thai-Küche

Kulinarische Erlebnisreise Thailand

11 Reisetage / von Bangkok bis Chiang Mai


- Bangkok: Schrille Hauptstadt in den Tropen
- Liegender Buddha und Tempel des Königs
- Street-Food im "The Old Siam" und in China Town
- Leben am Wasser: Klongs von Thonburi
- Milde Gabe für die Mönche und mysteriöser Mr. Thompson
- Großer Glanz von einst: Königsstädte Ayutthaya und Sukothai
- Goldene Dächer in Chiang Mai
- Teakholzschreiner und Silberschmiede
- Sanfte Riesen im Elefantencamp
- Marktbesuch und Thai-Food-Kochkurs
- Bergvölker: Palong, Padong und Karen

1. Tag: Bangkok
Ankunft am Flughafen Bangkok. Nach der Begrüßung Fahrt zum Hotel. Vier Übernachtungen im Hotel Century Park.

2. Tag: Bangkok
Heute machen wir eine Rundfahrt in Bangkok. Unser erstes Ziel ist der Wat Pho mit dem liegenden, goldenen Buddha, unser nächstes der Wat Phra Kaeo, der älteste Tempel der Hauptstadt und Tempel des Königs. Dabei besuchen wir den Grand Palace, in dem der König heute noch einige Zeremonien verrichtet. Nach einer kleinen Pause fahren wir dann am späten Nachmittag zurr Shopping Mall "The Old Siam". Hier gibt es zahlreiche Essensstände, die die für Thailand typische Street-Food zubereiten und anbieten. Sie können beim Zubereiten zuschauen und auch den einen oder anderen kleinen Teller probieren. Gleiches erleben wir bei einem Spaziergang durch Chinatown. Abends Rückkehr ins Hotel.

3. Tag: Bangkok
Vormittags machen wir eine Bootstour. Wir fahren durch die Klongs von Thonburi und lassen uns beeindrucken vom bunten Handeln und Treiben entlang der Kanäle. Wir können dabei beobachten, wie sich das alltägliche Leben am Wasser abspielt. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Nutzen Sie doch das reichhaltige Shoppingangebot Bangkoks. Oder genießen Sie den berühmten Vieruhrtee in der Author's Lounge im Hotel Oriental.

4. Tag: Bangkok
Früh am Morgen, noch vor dem Frühstück, geht s zum Tempel Wat Suthat. Dort warten Sie mit den Bangkokern auf die Mönche des Klosters. Wenn diese in einer Reihe mit Ihrer Essensschale vorbeigehen, so geben Sie Ihnen eine bereits vorbereitete milde Gabe, ein Almosen zum Essen, wie bei buddhistischen Mönchen üblich. Danach können Sie den Gebeten und Gesängen der Mönche lauschen. Nachdem wir gefrühstückt haben, besuchen wir die Baan Batra-Community, die Almosenschalen für die Mönche herstellen. Nachmittags besichtigen wir dann das Thai-Style-House des Jim Thompson. In den 50er Jahren machte der US-Amerikaner in kurzer Zeit die von ihm verbesserte thailändische Seide populär. Mysteriös bleibt sein spurloses Verschwinden in Malaysia 1967: Wurde er entführt, von einem Tiger gefressen oder ist er in ein anderes Leben abgetaucht ? Geblieben ist sein wunderbares Haus im Thai-Style in Bangkok. Abendessen.

5. Tag: Bangkok - Ayutthaya - Sukothai
Am Morgen fahren wir nach Ayutthaya. Die vielen Ruinen lassen immer noch die einstige Größe der alten Hauptstadt Siams erahnen. Eindrucksvolle und erhabene Tempelbauten künden von einer glanzvollen Zeit. Besonders sehenswert ist die riesige Viharn Phra Mongkol Bobitr Statue. Danach machen wir uns auf den Weg nach Sukothai. Hier wartet das Abendessen auf uns. Eine Übernachtung im Hotel Le Charme.

6. Tag: Sukhothai Chiang Mai
Heute besuchen wir zunächt den historischen Park von Sukothai. Hier beeindrucken uns die Tempelruinen. Der Wat Mahathat gilt als das magische und geistige Zentrum des Königsreichs. Sukhothai war die erste Königsstadt Siams, im 13. und 14. Jahrhundert, und erlebte unter König Ramkamhaeng eine Blütezeit. Anschließend geht unsere Reise weiter in den Norden, nach Chiang Mai. Wir machen eine Stadtrundfahrt und besuchen den Wat Phra Singh mit einer bekannten Buddha Darstellung. Anschließend Abendessen.Drei Übernachtungen im Hotel Holiday Inn.

7. Tag: Chiang Mai
Das in einem Tal liegende Chiang Mai war über mehrere Jahrhunderte die Residenzstadt mächtiger La Na Fürsten. Wir fahren zum Bergkloster Wat Doi Suthep. Von hier aus läßt sich an klaren Tagen der Ausblick weit über die Stadt mit den goldenen Dächern ihrer Tempel genießen. Danach besuchen wir die bekannten Handwerksdörfer bei Chiang Mai mit ihren Teakholzschreinern und Silberschmieden. Bekannt sind auch die dort hergestellten Produkte aus gesponnener Seide. Abendessen.

8. Tag, Do: Chiang Mai Elefantencamp Chiang Mai
Am Vormittag besuchen wir ein Trainingscamp für Elefanten, die auch heute noch häufig als Arbeitstiere eingesetzt werden. Im Camp, wo die Jung-Elefanten für den Einsatz im Dschungel geschult werden, führen uns die Dickhäuter vor, wie sie Ihre Arbeit verrichten. Anschlierßend Weiterfahrt über eine landschaftlich schöne Strecke via Thaton nach Chiang Rai. Unterwegs besuchen wir das ein "Community Projekt“ in dem verschiedene Bergstämme zusammen leben: die Akha, Yao, Lahu, Padaung . Jeder dieser Stämme respektiert die Würde ihrer Vorfahren sowie den Buddhismus und das Christentum Eine Übernachtung in Chiang Rai.

9. Tag, Fr: Mae Sai Goldenes Dreieck Doi Sakhet

Heute fahren Sie in die Grenzstadt Mae Sai - der nördlichsten Stadt Thailands. Hier besichtigen wir den lokalen Markt sowie den geschäftigen Grenzübergang zu Burma. Im berüchtigten Goldenen Dreieck stoßen die Grenzen von Laos, Burma und Thailand aufeinander. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen wunderschönen Blick über das Länderdreieck und den Mekhong Fluss. Auf der Weiterfahrt nach Doi Sakhet sehen Sie einen Tempel der anderen Art: Der weiße Tempel oder Wat Rong Khun – erschaffen vom exzentrischen Künstler Chalermchai. Nachmittags Check-In in ein von wunderschöner Natur umgebenen Resort. Abendessen. Zwei Übernachtungen in Doi Sakhet.


10. Tag: Thai-Food-Kochkurs
Morgens fahren wir zum Markt, um uns unsere Zutaten zu besorgen. Danach erfolgt eine Einführung in die Thai-Küchenkunst, wir rühren die typischen Soßen an, schneiden das Gemüse und Fleisch, erfahren mehr über die hier genutzten Kräuter und Gewürze und kochen unter Anleitung leckere Mahlzeiten, eben die beliebte Thai-Food. Natürlich genießen wir dann die so von uns zubereiteten Speisen gemeinsam. Anschließend Fahrt zurück zum Hotel in Doi.Sakhet

11. Tag: Chiang Mai
Transfer zum Flughafen. Ende der Reise



11 Reisetage
ab Bangkok / bis Chiang Mai


Reisetermine
Nov. 2018 - Okt. 2019:


täglich

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im DZ: 975,- Euro

Reisepreis pro Person bei Übernachtung im EZ: 1.445 ,- Euro

Eingeschlossene Leistungen:
- Transfers und Beförderung laut Programm
- 10 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse / inkl. Frühstück
- 4 Abendessen, 1 Street-Food, 1 Thai-Koch-Kurs
- Ausflüge, Eintrittsgelder und Bootsfahrten laut Programm
- Deutschsprechende Reiseleitung (an Tag 8 englischsprachiger Thai-Koch-Kurs)

Tag 1bis 4 und Tag 10 : Privatreise, exklusiv für 2 Personen

Tag 5 bis 9: Mindestteilnehmerzahl: 2
Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl finden Sie hier

Preise nicht gültig an Weihnachten, Silvester, Osternund lokalen Feiertagen

Die Reise beginnt in Bangkok und endet in Chiang Mai

Tikor Erlebnisreisen
Inh. Jürgen Welz
Sonnenstr. 53
82205 Gilching
(bei München)

Tel.: 0 89 - 242 079 973

Email: info@tikor.de
www.tikor.de

Str.-Nr. 161/286/90593

Kundengelder versichert gemäß 651k BGB bei
R + V Allgemeine Versicherung AG

Anfrage | IHRE WUNSCHREISE | Kundenstimmen | ÜBER TIKOR-ERLEBNISREISEN | Service-Links | Gut zu Wissen | Datenschutz | ARB | Impressum

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.